*
Menu
Menu
Wasserarbeit

Dummytraining: 

Das Dummytraining wurde zunächst als Vorbereitung des später jagdlich eingesetzten Retrievers durchgeführt. Inzwischen hat sich die Dummyarbeit bis zu einem gewissen Grad verselbständigt und bietet somit auch Nichtjägern eine art-und rassegerechte Beschäftigungsmöglichkeit.

Auch für den jagenden Hundebesitzer ist sie eine interessante Alternative um den Hund langfristig auf einem hohen Ausbildungsstand zu halten.

Für den Nichtjäger ist die Dummyarbeit eine wunderbare und für den Hund wertvolle Beschäftigungs-Möglichkeit, welche die jagdliche Arbeit des Apportierens nach dem Schuss nachempfindet.

Die Dummyarbeit erfordert viel Zeit und Geduld. Voraussetzung dafür ist eine gute Grundausbildung, die vor allem zuverlässiges Apportieren, schnellen und guten Appell umfasst und den Willen zur Arbeit mit dem Führer erfordert.

Dummyarbeit kann auch von Hundefürern mit apportierfreudigen Hunden anderer Rassen trainiert werden.

Leute mit Prüfungsambitionen, können mit ihrem ausgebildeten Retriever an Dummyprüfungen und an Workingtests teilnehmen.


Basis Übungen: Mark und Doppelmark, Blind nicht sichtiges Dummy, Frei verloren Suche, Line gehen in der Linie, Treiben, Wasserarbeit: Zur Arbeit mit dem Retriever gehört auch die Arbeit am und im Wasser. Sämtliche oben beschriebene Grundsituationen können auch am Wasser verlangt werden.

http:/www.retriever.ch/jagd

Fusszeile
© 2012 Ch.Zweifel  I  Impressum  I  Erstellt von TNT Webdesign 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail